Werner Hakemeyer beendet seine aktive Tennis-Laufbahn

Werner Hakemeyer, das älteste TCM-Mitglied, hat zum 31.12.2020 mit 89 Jahren seine Laufbahn als aktiver Tennisspieler beendet, bleibt dem Verein aber noch als passives Mitglied treu.

Werner war sein ganzes Leben lang aktiver Sportler. Seine große Leidenschaft waren – sogar noch vor dem Tennis! – Volksläufe. An ungezählten hat er teilgenommen und viele davon sogar in seiner Altersklasse gewonnen. Und auf dem Tennisplatz hat er nur wenige der vereinsinternen Turniere ausgelassen. Den Bürgern Seeheim-Jugenheims ist er durch seine ausgedehnten täglichen Spaziergänge im Gemeindegebiet, aber auch bis in die umliegenden Gemeinden, bekannt.

Werner wurde 1931 geboren und ist dem TCM bereits im Gründungsjahr beigetreten. Er ist somit einer der vier Mitglieder, die bereits seit 1978 bis heute ununterbrochen dem Verein angehören. Er hat somit alle Höhen und Tiefen des TCM miterlebt:

  • der Beginn des Vereins mit Softballspielen in der Malchener Bürgerhalle,
  • der Bau zweier Hartplätze 1979 auf dem heutigen Gelände mit einem ausgedienten Bauwagen als Clubhaus,
  • der Umbau der Kunststoffplätze zu Sandplätzen und die Erweiterung um ein Feld in 1989,
  • die Errichtung des Clubhauses in den Jahren 1992 – 1994,
  • die Teilnahme des TCM mit drei Mannschaften an den Medenspielen 1994,
  • der stetige Rückgang der Mitgliederzahlen in den darauf folgenden Jahren bis zum
  • Ausstieg des TCM aus den Medenspielen in 2008 und
  • der erneute allmähliche Zuwachs an Mitgliedern bis heute.

Werner hat insgesamt neun Vorstandsvorsitzende kommen und gehen gesehen.
In diesem Jahr wird Werner 90 Jahre alt. Hoffentlich sind die Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen bis dahin so weit gelockert, dass man mit ihm mal mit einem Gläschen anstoßen kann!

Werner, alles Gute für Dich!

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben